JtfO Schwimmen: Trotz fehlender Leistungsträger beim RB-Finale die Gesamtzeiten verbessert

Sowohl die Mädchen II- als auch die Jungen III –Mannschaft mussten am 6. Februar beim RB-Finale in Neckarsulm jeweils auf mehrere Leistungsträger wegen der Skiexkursion oder krankheitsbedingt verzichten. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass beide Teams die Meldeergebnisse vom Kreisfinale durch erhöhten Einsatz und schnelle Ergänzungsschwimmer deutlich verbessern konnten.

Bild 2
Lilly Schwab, Margarita Tabulin, Nele Beilner, Schülermentorin Amelie Seehofer, Tabea Wolff, Sophia Haag, Ann-Sophie Schröm, Lea-Sophie Preisler, Lena Hebrank und Karla Seehofer freuen sich über ihre 9 Sekunden schnellere Gesamtzeit (13:29,7 min) und können damit Platz vier behaupten. Erwähnenswert ist, dass unsere drei Kraulschwimmerinnen die beste Freistilgesamtwertung des Tages erzielten.
Bild 3
Kerim Sahin, Moritz Beran, Bo-Lasse Schäfer, Marlon Bruti, Noah Schirmer, Maximilian Preisler, Anton Zein, Miles Schirmer und Colin-Jaden Hamann waren sogar 16 Sekunden besser als beim Kreisfinale und stellen das fünft-schnellstes Jungenteam in der WK III.
Bild 4
Einen neuen Rekord verzeichnete die Kreisbeauftragte Frau Ilgenfritz: erstmals konnte sie neben unseren beiden Mannschaften für noch drei weitere Mannschaften vom LMG Böblingen, Schönbuchgymnasium Holzgerlingen und Schickhardt-Gymnasium Herrenberg den Sammelbus zum herrlich gelegenen Sportbad in Neckarsulm bestellen.

Bildbericht: M. Ilgenfritz

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich