Erfolg beim Landeswettbewerb Mathematik

Zwei Schüler vom Gymnasium Unterrieden haben beim Landeswettbewerb Mathematik mit großem Erfolg abgeschnitten. Während Ritvij Singh (8b) einen ausgezeichneten 2. Preis erhielt, erlangte Nils Seibert (9b) sogar einen 1. Preis. Damit gehören die beiden jungen Mathematiker zu den besten 258 Teilnehmern des Wettbewerbs, die sich somit für die zweite Runde des Wettbewerbs qualifiziert haben. Insgesamt konkurrierten 708 Schüler aus ganz Baden-Württemberg um die Preise.

Ritvij Singh hat bereits mehrfach an Mathewettbewerben teilgenommen und wurde dafür wiederholt ausgezeichnet. Für Nils Seibert war es die Premiere – eine ausgesprochen erfolgreiche. „Es macht mir einfach Spaß, an Problemen herumzuknobeln bis man auf die Lösung stößt“, so der Neuntklässler Nils. Ritvij pflichtet ihm bei: „Mathe macht mir einfach Spaß.“ Die beiden Jungmathematiker haben in der ersten Runde insgesamt sechs Aufgaben aus den klassischen Gebieten Geometrie, Algebra, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Zahlentheorie bearbeitet. Für ihre Anstrengungen erhielten beide eine Urkunde sowie einen Buchpreis.

Bild 1
Schulleiterin Martina Fuchs überreicht Nils Seibert (links) und Ritvij Singh (rechts) die Urkunden mitsamt Buchpreis für ihre erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb Mathematik.

Durch ihre Teilnahme an der nun folgenden zweiten Runde des Landeswettbewerbs können sie sich für ein mehrtägiges mathematisches Seminar qualifizieren, das im Frühjahr oder Sommer 2019 stattfinden wird. Wir gratulieren Ritvij und Nils herzlich zu ihrem hervorragenden Ergebnis und wünschen ihnen viel Erfolg für die zweite Runde des Landeswettbewerbs Mathematik.

Text und Bild: Mai

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich