JtfO Schwimmen: Schnelle Zeiten für unsere Wassersportler bei den Titelkämpfen

Beim RP-Finale am 11. Februar in Heidenheim konnten unsere Mädchen und Jungen ihre Meldezeiten vom Kreisfinale verbessern und sich in der Gesamtwertung nach vorne arbeiten. Als stolze Vizemeisterinnen dürfen unsere WK II Schwimmerinnen auf eine Einladung zum Landesfinale hoffen. Unser WK III Jungenteam steigerte sich deutlich und verpasste als Viertplatzierter nur knapp einen Podestplatz.

Selbst ohne unseren erkrankten Top-Schwimmer Denis Speck gelang es Bo-Lasse Schäfer, Leo Bausch, Julian Vollmer, Yanick Friederich, Christian Kilpper, David Zenner und Leonard Neumeier ihre Gesamtzeit um über 25 Sekunden auf 12:55 min. zu reduzieren.
022 Bild 2
Hinter den Schulen der Schwimmhochburgen Schwäbisch Gmünd, Neckarsulm und Feuerbach erkämpften sich unsere Athleten einen erfreulichen vierten Platz.
023 Bild 3
Amelie war in Doppelfunktion im Einsatz. In der 4 x 50 m Lagenstaffel wie auch über 50 m flach und in der 8 x 50 m Freistilstaffel griff sie als Kraulspezialistin aktiv in das Wettkampfgeschehen ein.
024 Bild 4
Als Schülermentorin kümmerte sie sich um ihre Kolleginnen Lilly-Marie Schwab, Nele Beilner, Maren Liebermann, Malin Beilner, Sara Kocas, Ann-Kathrin Schröm und Lea-Sophie Preisler und unterstützte somit Frau Ilgenfritz bei der Betreuung unserer beiden Teams.
025 Bild 5
Nur die Mädchen aus Marbach waren schneller als unsere Vizemeisterinnen. Bleibt zu wünschen, dass ihre Gesamtzeit (13:11 min) für die Qualifikation zum Landesfinale reicht, während unsere Jungs bereits ihr Soll mehr als erfüllt haben.

Bildbericht: M. Ilgenfritz

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich