Ritvij Singh wird Regionalsieger bei „Schüler experimentieren“

Am 21. und 22. Februar fand in der Stadthalle Sindelfingen der Regionalwettbewerb Mittlerer Neckar von „Jugend forscht / Schüler experimentieren“ statt. Ritvij aus der 8b wurde mit seiner Arbeit, in der er drei verschiedenen Einparkvorgängen auf den mathematischen Grund ging, Regionalsieger im Fachbereich Mathematik/Informatik.

"Schüler experimentieren" ist der Nachwuchswettbewerb bei Jugend forscht, dem bekanntesten Wettbewerb im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften. Teilnehmen können in dieser Altersklasse Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre.
Ritvij kombinierte in seiner Forschungsarbeit, die er bereits Anfang des Schuljahres begonnen hatte, seine Leidenschaft für Autos und seine hervorragenden Fähigkeiten in der Mathematik, indem er mit elementaren mathematischen Überlegungen das Vorwärts- und Rückwärtseinparken und das parallele Einparken untersuchte – wohlgemerkt ohne selbst Fahrer zu sein. Gerade vor diesem Hintergrund ist die Leistung umso beeindruckender.
Bild01
Als Ergebnis konnte Ritvij recht exakte mathematische Formeln präsentieren, aber auch grobe „Faustformeln“, die schnell und „unkompliziert“ anzuwenden sind, wenn man mal wieder schwitzend vor einer Parklücke steht (ein wenig rechnen sollte man aber trotzdem können ) .
Ritvij konnte sich als Regionalsieger für das Landesfinale qualifizieren, das am 16. und 17. Mai in Balingen im Zollernalbkreis stattfindet.
Bild02 Custom
Wir wünschen Ritvij dabei ganz viel Erfolg und nochmal herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Julia Schenk
Bilder: Familie Singh, Heidi Löbert

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich