Salvete discipuli et discipulae! Seid gegrüßt, Schüler und Schülerinnen!

Vom 7. Bis zum 8. Mai waren die beiden Lateingruppen 7a,d und 7b,c in Trier unterwegs und suchten Spuren der Römer in Deutschland. Was man alles finden kann, weiß eine Teilnehmerin zu berichten. Begleitet haben die Lehrer Frau Kreuz-Summ, Frau Ilgenfritz, Herr Dengler und Herr Marx.

Bild2
Wir sind um 7.50 Uhr in Maichingen losgefahren und kamen um 11.30 Uhr in Trier an der Porta Nigra an.
Bild3
Von dort aus gingen wir zu den Kaiserthermen.
Bild4
Wir sind dann zu Fuß zur nächsten Sehenswürdigkeit gelaufen
Bild5
und haben das Amphitheater besichtigt.
Bild6
Man kann auch hinuntergehen in den Keller unter der Arena.
Bild7
In der Jugendherberge in Weißkirchen haben wir Abendsport gemacht.
Bild8
Am zweiten Tag der Exkursion sind wir zum Rheinischen Landesmuseum gefahren.
Bild9
Dort trafen wir auf bekannte Bilder aus unserem Lateinbuch: ein Lehrer (links) mit Schüler.
Bild10b
Auf diesem Bild sieht man eine Hausherrin auf dem Stuhl und ihre Sklavinnen, welche ihr die Haare zurechtmachen.
Bild11
Meine Gruppe 7a,d hat das Erinnerungsfoto mit Frau Kreutz-Summ vor dem Dom gemacht. Danach waren wir auf einer Führung durch die Porta Nigra. Das war mit Abstand -und das kann ich im Namen aller sagen- das Highlight des Trier-Ausflugs.
Bild12
Nach dieser spektakulären Führung hat Frau Ilgenfritz ihre Gruppe 7b,c noch bei Regen vor der Porta Nigra fotografiert und danach haben wir uns auch schon auf den Weg nach Hause gemacht.

Bildbericht: Armita Moludzadeh, 7d

 

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich