Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Am Dienstag, 10. Dezember, trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen vormittags in der Aula, um den Schulsieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs auszuwählen. Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs wurde Taha Erhoc aus der 6c.


Jede Klasse hatte in einem Klassenentscheid zwei Sieger bestimmt, die an der Schulentscheidung teilnehmen durften.

bild02

bild03

bild01

Die Dritten der Klassenentscheide bildeten mit den Deutschlehrer/innen zusammen die Jury, die Textauswahl, -präsentation und –gestaltung bewerteten. Nachdem die sieben Schüler (Lukas Croce, 6a, Manuel Sudol und Oliver Schmidt, 6b, Taha Erhoc und Moritz Roßberg, 6c, Robin Renz und Simon Wagner, 6d) und die eine Schülerin (Pia Rosenstiel, 6a) in der ersten Runde einen Ausschnitt aus einem von ihnen gewählten Werk vorgelesen hatten, mussten sie in der zweiten Runde einen kurzen Abschnitt aus Katherine Paterson Brücke nach Therabitia als Fremdtext vorlesen.

bild06

bild07

bild08

bild09

bild04

Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs wurde Taha Erhoc aus der 6c. Er bekam, genauso wie der Zweitplatzierte Moritz Roßberg und die Drittplatzierte Pia Rosenstiel, eine Urkunde, sowie das Buch Lippels Traum von Paul Maar als Preis überreicht.

bild05

Wir wünschen Taha viel Erfolg im weiteren Verlauf des Vorlesewettbewerbs!

 

Text und Bilder: A. Köppel

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich