Jugend trainiert für Olympia: : Im RP-Finale die Favoriten geärgert

Einen guten 3. Platz belegte unser Jungen III-Team im RP-Finale in Kirchheim/ Teck am 13. Januar. Beim 6:0 Sieg gegen Giengen konnten unsere Spieler überzeugen, auch wenn sie sich am Ende den mit Vereinsspielern gespickten Mannschaften aus Königsbronn und Oberkochen beugen mussten.

bild02
Nach der offiziellen Begrüßung wärmen sich unsere Doppelpartner Matthias und Salih mit Thomas und Nicolas (zweites Doppel) intensiv auf, denn der Gegner aus Oberkochen gehört zu den Favoriten.
bild03
Salih und Matthias müssen knapp ihr Doppel abgeben, während Matthias klar sein Einzel gewinnt.
bild04
Auch Thomas und Nicolas geben ihr Bestes, können sich aber am Ende nicht gegen die wettkampferprobten Spieler aus Oberkochen durchsetzen.
bild05
Beim 6:0 Sieg über die Realschule Giengen holt sich unser Team dann das wohl verdiente Erfolgserlebnis.
bild06
Vor der letzten Begegnung gegen die Mannschaft aus Königsbronn werden die Energiespeicher noch einmal aufgefüllt.
bild07
Salih und Matthias ärgern im Doppel die siegessicheren Gegner und geben sich erst im dritten Satz geschlagen.
bild08 - Kopie
Mattias hat einen Topspieler der Baden-Württemberg-Rangliste an den Rand einer Niederlage gebracht. Erhobenen Hauptes kann er vom Spielfeld gehen, auch wenn sein Team die Begegnung verloren hat.
bild09
Nach der Siegerehrung wird noch schnell ein Erinnerungsfoto geschossen.
bild10
Für das Gymnasium Unterrieden spielten Thomas Hoffmann, Nicolas Breuninger, Salih Yigit und Matthias Proffen.

 

Bilder und Bericht: M. Ilgenfritz

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich