Schuljahr 2014 - 2015

JtfO: RP-Finale Gerätturnen in Esslingen

Keine Höhenangst hatte am Mittwoch, den 25. Februar, unser Mädchen IV- Team beim RP-Finale Gerätturnen in Esslingen-Berkheim und belegte als beste Mannschaft aus dem Kreis Böblingen einen sehr guten 8. Platz. Neben den fünf jungen Turnerinnen waren auch die Sportmentorinnen Lena als Betreuerin und Sophie als Kampfrichterin im Einsatz.

 

Bild 2

Amelie, Caroline, Madeline, Hannah und Luca dürfen als Achtplatzierte auf RP-Ebene und als Kreismeisterinnen im Kreis Böblingen stolz sein auf eine tolle Mannschaftsleistung.

Bild 3

Nach der offiziellen Begrüßung aller Mannschaften des ersten Durchgangs

Bild 4

stehen unsere Mädchen bei der Vorbereitung zum Sprung Schlange.

Bild 5

Im WK IV ist als Pflichtübung nur die Sprunghocke erlaubt, während unsere Mädchen bei Vereinswettkämpfen schon den Handstützüberschlag zeigen dürfen;

Bild 6

Zwischenzeitlich nimmt Sophie ihre Arbeit als Kampfrichterin am Reck auf.

Bild 7

Im olympischen Mehrkampf folgt auf den Sprung das Reck.

Bild 8

Zu den Pflichtteilen gehört der Mühlumschwung vorlings.

Bild 9

Mit einem hohen Rückschwung wird der Umschwung rücklings eingeleitet.

Bild 10

Unsere Leistungsturnerinnen vom VfL Sindelfingen beherrschen die Standwaage auf dem Schwebebalken in Vollendung.

Bild 11

Die neuen Medien ermöglichen eine sofortige Videoanalyse.

Bild 12

Am letzten Gerät, dem Boden, sammeln unsere Wettkämpferinnen die meisten Punkte.

Bild 13

Dabei darf die Welt auch auf den Kopf gestellt werden.

Bild 14

Zum Aufgebot des Gymnasiums Unterrieden gehörten die VfL-Turnerinnen Luca Bialdyga, Caroline Riegger, Hannah Sabir, Amelie Schmidt, Madeline Parella, Lena Klement und Sophie Maier.

 

Text und Bilder: M. Ilgenfritz

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich