Schuljahr 2014 - 2015

Verleihung der deutsch-taiwanischen Freundschaftsmedaille an das Gymnasium Unterrieden und die Yong-Ping-Highschool durch die deutsche Auslandsvertretung in Taiwan: Ehrung für die achtzehnjährige Schulpartnerschaft der beiden Schulen

20 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen zehn und elf besuchten vom 22. bis 31. Mai ihre Austauschpartner von der Yong-Ping High School in Taipeh (YPHS). Zusammen mit Herrn Pfeiffer, Frau Ilgenfritz und Petra Berger (pensionierte Kollegin des GUS) genossen die Sindelfinger Schülerinnen und Schüler eine überwältigende Gastfreundschaft (ausführlicher Artikel in Kürze auf dieser Homepage).
Martin Eberts, Generaldirektor des Deutschen Instituts und Repräsentant der Bundesrepublik Deutschland in Taiwan, betonte bei der Ehrung der beiden Austauschschulen, dass Taiwan als demokratische Industrie- und Exportnation mit hohem Interesse an schulischer Bildung, im Bereich der Gesundheitsförderung, der öffentlichen Sicherheit sowie durch ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein mit Deutschland vieles gemeinsam habe.

03

Zu einer großen Feierstunde haben sich sowohl mehrere hundert Schülerinnen und Schüler der YPHS als auch Förderer des langjährigen Austauschpartnerschaft in der große Aula versammelt.

07

Aufgrund des besonderen politischen Status' und den davon berührten Aspekten des internationalen Rechts, ist die Bundesrepublik Detschland in Taiwan nicht durch eine Botschaft und einem Botschafter vetreten, sondern durch das "Deutsche Institut", das Martin Eberts als "Generaldirektor" leitet.

 

Sowohl diese Gemeinsamkeiten als auch das gegenseitige Interesse am interkulturellen Austausch mache eine Schulpartnerschaft zwischen diesen beiden Ländern so wertvoll. Daher sei es ihm eine große Freude und Ehre erstmalig in der deutsch-taiwanischen Geschichte, die Freundschaftsmedaille der Bundesrepublik Deutschland an zwei Institutionen zu verleihen. Bisher wurden mit dieser Auszeichnung nur Privatpersonen für ihr außergewöhnliches Engagement geehrt.

12 

Die Schulleiterin Shu-Fen Liu (5. v.r.) inmitten ihrer Schülerinnen, einer Lehrerkollegin und Repräsentantinnen deutscher Trachtenmode.

Shu-Fen Liu, die Schulleiterin der Yong-Ping-Highschool, betonte in ihrer Ansprache, dass sie diese „Tradition der Freundschaft“ zwischen diesen beiden Schulen sehr gerne fortführen und intensivieren möchte. Frau Liu ist seit 5 Monaten neue Schulleitern unserer Partnerschule in Taipeh.

06

Sven Maier (rechts) ist Mitarbeiter und Dolmetscher des Deuschen Instituts. Er übersetze die Ansprache von Jürgen Pfeiffer.

Jürgen Pfeiffer sprach seinen Dank an alle die - an beiden Schulen Verantwortung tragenden Personen - aus, die über diese lange Zeit den Wert dieses intensiven kulturellen Austausches erkannten und diese nun schon reif gewordene Pflanze zu pflegen wussten.

04

Daniel und Lilian moderierten souverän die Feierstunde.

05

Die Sindelfinger Repräsentanten hatten sich für diesen Tag in Schale geworfen.

Beim anschließenden deutsch-taiwanesischen Fest bedienten die Sindelfinger gerne in Arbeitsgruppen das von der YPHS vorgegebene Klischee. In ihren Dirndln und Lederhosen, die die Gymnasiasten mittlerweile beim Stuttgarter Wasen tragen, tanzten sie mit den gleichaltrigen Schülern der YPHS einen Bändertanz rund um den aus dem Internet kopierten, eigens vor Ort angefertigten Maibaum, verzierten Lebkuchenherzen, servierten rote Würste „German style“ und übten deutsche Sätze ein.

11

Frau Ilgenfritz leitete die "Maibaum-Arbeitsgruppe" und nicht weniger als 100 Taiwanerinnen und Taiwaner sind mit diesen Tanzschritten nun bestens vertraut.

10

Das obligatorische Gruppenfoto zeigt den deutschen "Botschafter" umringt von allen Teilnehmenden am diesjährigen Austauschprogramm

 

Wer einen Blick in die taiwanischen Abendnachrichten machen möchte, kann diesem Link folgen. Zu einem Radiointerview geht es hier. Klicken Sie auf der Seite den Kopfhörer.

 
Text: Marianne Ilgenfritz
Fotos: 章魚 und Marianne Ilgenfritz

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich