Schuljahr 2016 - 2017

Exkursion des bilingualen Biologiekurses nach Basel

Im Rahmen der Abiturvorbereitung unternahm der bilinguale Biologiekurs der Klassenstufe 12 mit Frau Richter eine Exkursion nach Basel in die Schweiz.
Los ging es Dienstagmittag mit dem Zug, um am frühen Abend in Basel im Hotel einzuchecken. Passend zur Jahreszeit starteten wir unseren Aufenthalt mit einem gemeinsamen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und genossen die schweizerische vorweihnachtliche Atmosphäre.

Nach einer erholsamen Nacht starteten wir am Mittwochmorgen das Programm beim Pharmakonzern Novartis. Ziel unserer Exkursion war es, das bereits in der Theorie erlernte Wissen über Biotechnologie in der Praxis anzuwenden und zu verinnerlichen. Unsere Erwartungen wurden absolut erfüllt! Während eines spannenden Praktikums erforschte jede Schülerin und jeder Schüler ihr bzw. sein eigenes Erbgut.
01
02
03
Die wissenschaftliche Fragestellung beschäftigte sich mit einem unserer 25 verschiedenen Bittergeschmacksrezeptoren und ob dieser funktionstüchtig oder durch eine Mutation fehlerhaft ist. Zum Beantworten dieser Frage musste zunächst die eigene DNA aus Mundschleimhautzellen isoliert und mittels PCR vervielfältigt werden. Daraufhin schnitten wir unsere DNA mit Restriktionsenzymen und trennten die Teilstücke anschließend mittels Gelelektrophorese auf. Das Ergebnis war ein genetischer Fingerabdruck jedes einzelnen Teilnehmers, wie er auch bei Vaterschaftstests und in der Kriminologie erstellt wird.
Die junge engagierte Praktikumsleiterin war begeistert von dem detaillierten Wissen, der Motivation und der präzisen Arbeitsweise des Kurses und voller Lob und Anerkennung.
Nach einem sehr spannenden und lehrreichen Tag traten wir die Heimreise an und erreichten schließlich am Mittwochabend wieder Maichingen.
04
Wir alle, Schüler und Schülerinnen sowie Frau Richter, empfanden die Exkursion als sehr gewinnbringend, da das theoretische Wissen veranschaulicht und wiederholt wurde. Außerdem hatten wir als Kurs kurz vor Weihnachten endlich einmal Gelegenheit ganz ungezwungen Zeit miteinander zu verbringen, die sehr unterhaltsam und harmonisch war.

Text und Bilder: Frau Richter

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich